Datum / Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Heim-
mannschaft
Gast-
mannschaft
Ergebnis / Tabelle
02.02.2019 / 10:00 UhrSV Meringweibl. D-JugendnuLiga
02.02.2019 / 11:00 Uhrweibl. D-JugendTSV Neu-UlmnuLiga
02.02.2019 / 13:45 UhrBHC Königsbrunn 09Damen 2nuLiga
02.02.2019 / 14:15 Uhrmännl. C-JugendSSV SchrobenhausennuLiga
02.02.2019 / 16:00 Uhrmännl. B-JugendTSV GaimersheimnuLiga
02.02.2019 / 19:30 UhrVfL GünzburgHerren 2nuLiga
02.02.2019 / 20:00 UhrBHC Königsbrunn 09Damen 1nuLiga
26.01.2019 / 13:00 UhrTSV Göggingenmännl. D-JugendnuLiga
26.01.2019 / 14:00 Uhrmännl. D-JugendTSV NeusässnuLiga
26.01.2019 / 15:15 UhrDamen 2HSG Lauingen-WittislingennuLiga
26.01.2019 / 16:00 UhrTSV 1909 Gersthofen e.V.weibl. B-JugendnuLiga
26.01.2019 / 17:15 UhrDamen 1VfL GünzburgnuLiga
26.01.2019 / 19:15 UhrHerren 1TSV NiederraunaunuLiga
27.01.2019 / 12:30 Uhrweibl. D-JugendHSG Lauingen-WittislingennuLiga
27.01.2019 / 13:30 UhrTSV Meitingenweibl. D-JugendnuLiga
27.01.2019 / 15:00 UhrMTV Pfaffenhofenmännl. C-JugendnuLiga
27.01.2019 / 16:30 UhrHerren 2TSV WertingennuLiga

Die Aichacher Handballdamen konnten am vergangenen Samstag im ersten Spiel der neuen BOL Saison gleich einen Sieg feiern. Beim BHC Königsbrunn behielten sie nach spannenden 60 Minuten knapp mit 20:18 (11:10) die Oberhand und kehrten mit zwei Punkten im Gepäck nach Aichach zurück.

Am vergangenen Sonntag bestritt die B- Jugend des TSV Aichach ihr erstes Heimspiel gegen Würm- Mitte.

 

Die Anfangsminuten waren relativ ausgeglichen. Die Gäste suchten den Weg zum Tor immer wieder über den Kreis. Die Aichacher ließen sich jedoch nicht beirren und glichen stets aus ( 3:3). Dann aber nutzten die Gastgeber technische Fehler der Konkurrenten konnten sich einen Vorsprung erarbeiten (10:6). Von da an spielten die Aichacher vorne ruhig und konzentriert ihre Angriffe zu Ende, angeführt von dem besten Werfer des Spiels, Benedikt Eigner.

Mit einem Sieg gegen Königsbrunn 2 startete am Samstag die zweite Damenmannschaft der Handballabeilung des TSV Aichach in die neue Spielzeit.

Das neu formierte Team aus jungen Spielerinnen und erfahrenen Kräften unter dem neuen Trainer Stefan Stuke lieferte sich mit dem Gastgeber zunächst ein ausgeglichenes Spiel.