Datum / Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Heim-
mannschaft
Gast-
mannschaft
Ergebnis / Tabelle
20.01.2018, 12:00 UhrTSV Ismaningweibl. A-JugendnuLiga
20.01.2018, 14:30 UhrASV DachauDamen 1nuLiga
20.01.2018, 15:00 UhrSV Meringmännl. B-JugendnuLiga
20.01.2018, 15:15 Uhrmännl. A-JugendHSG Lauingen-WittislingennuLiga
20.01.2018, 17:15 UhrDamen 2SV MeringnuLiga
20.01.2018, 19:15 UhrHerren 1TSV SchwabmünchennuLiga
20.01.2018, 19:30 UhrTSV NeusässHerren 2nuLiga
21.01.2018, 10:10 UhrASV Dachauweibl. B-JugendnuLiga
21.01.2018, 14:00 Uhrweibl. D-JugendTSV HaunstettennuLiga
21.01.2018, 16:00 UhrVfL Günzburgweibl. D-JugendnuLiga

Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer bekam es im ersten Heimspiel des neuen Jahres gleich mit einem Titelanwärter der Landesliga Süd zu tun. Mit der JSG EBE Fort United kam eine der top-drei Mannschaften der Liga an die Paar. Mit 17:24 (5:9) zog das Team von Trainerin Tini Wonnenberg dabei zwar den Kürzeren, konnte aber lange dem Favoriten Paroli bieten.

Aichach - Dank einer herausragenden zweiten Halbzeit haben die Aichacher BOL-Handballer den Rückrundenauftakt im neuen Jahr gegen den Landesliga-Absteiger TSV Göggingen so begonnen, wie sie das letzte Vorrundenspiel im Dezember gegen Mering beendeten: Mit einem 34:20-Heimsieg, der in seiner Höhe so überraschend deutlich ausfiel, dass ihn selbst TSV-Coach Christopher Wolf nicht für möglich gehalten hätte. "Nach der knappen 12:11-Führung beim Seitenwechsel habe ich nie und nimmer mit so einem Ergebnis gerechnet", war der 32-Jährige mit dem famosen Auftritt seiner Anvertrauten nach dem Wechsel hoch zufrieden.

Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer konnte am vergangenen Samstag ihren dritten Sieg in der Landesliga Süd feiern. Gegen die JSG Kissing/Friedberg setzten sich die Mädels verdient mit 37:31 (20:14) durch und zeigten dabei eine solide und geschlossene Mannschaftsleistung.