BOL-DAMEN: DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG BEI UNSEREN HEIMSPIELEN

Es hat einfach nicht sollen sein am Samstagabend: mit einer mäßigen Leistung und wieder einmal mit Herzschlagfaktor gegen die TSG Augsburg verabschiedet sich die erste Damenmannschaft mit einem 24:24-Unentschieden vom heimischen Publikum. Die Damen bedanken sich herzlich für Eure Unterstützung bei den Heimspielen in der noch laufenden Spielzeit!! Jetzt heißt es: hoffen auf einen Ausrutscher vom neuen alten Spitzenreiter Schwabmünchen am letzten Spieltag - und natürlich selbst einen versöhnlichen Abschluss in Wertingen aufs Parkett zu bringen.

Die erste Herrenmannschaft siegte durch eine grandiose Kampfleistung mit 25:22 gegen die klar favorisierten Gäste aus Schwabmünchen.

Die zweite Herrenmannschaft spielt am Sonntag um 16:30Uhr gegen Schwabmünchen II.

Datum / Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Heim-
mannschaft
Gast-
mannschaft
Ergebnis / Tabelle
30.03.2019 / 13:30 UhrTSF Ludwigsfeldweibl. D-JugendnuLiga
30.03.2019 / 14:00 Uhrmännl. C-JugendTSV IsmaningnuLiga
30.03.2019 / 15:45 Uhrweibl. B-JugendTSV HaunstettennuLiga
30.03.2019 / 17:30 UhrTSV GöggingenDamen 2nuLiga
30.03.2019 / 19:30 UhrTSV BäumenheimHerren 2nuLiga
30.03.2019 / 20:00 UhrTSV FriedbergHerren 1nuLiga
31.03.2019 / 15:30 UhrEichenauer SVmännl. B-JugendnuLiga
31.03.2019 / 17:00 UhrTSV WertingenDamen 1nuLiga

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn VfL Leipheim behielten die Aichacher Handballdamen nach einer umkämpften ersten Halbzeit am Ende deutlich mit 27:19 (15:13) die Oberhand und bleiben dem Spitzenreiter ausSchwabmünchen auf den Fersen.

Einen weiteren Pflichtsieg konnten die Aichacher Handballdamen am vergangenen Samstag gegen den TSV Friedberg einfahren. Mit 28:25 (11:9) behielten sie am Ende knapp die Oberhand und bleiben somit dem Spitzenreiter aus Schwabmünchen auf den Fersen.

Dass diese Partie kein Selbstläufer wird, war den Trainern und Spielerinnen im Vorfeld klar, auch wenn die Tabelle etwas anderes hätte vermuten lassen. Der Gast aus Friedberg ist zwar Vorletzter im Klassement, stellt aber eine der besten Abwehrreihen der Liga und verliert seine Begegnungen oft nur knapp. Schon im Hinspiel taten sich die Aichacherinnen gegen den Landkreisrivalen schwer. Man war also vorgewarnt.

Im zweiten Rückrundenspiel holten die Aichacher Bezirksoberliga Damen einen am Ende ungefährdeten 29:20 (18:9)-Sieg beim BHC Königsbrunn.