Datum / Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Heim-
mannschaft
Gast-
mannschaft
Ergebnis / Tabelle
20.10.2018 / 13:00 Uhrmännl. B-JugendTuS FürstenfeldbrucknuLiga
20.10.2018 / 17:15 UhrDamen 1BHC Königsbrunn 09nuLiga
20.10.2018 / 19:15 UhrHerren 1SC IchenhausennuLiga
21.10.2018 / 11:45 UhrTSV Allach 09männl. C-JugendnuLiga
21.10.2018 / 14:30 UhrDamen 2BHC Königsbrunn 09nuLiga
21.10.2018 / 16:30 UhrTSV Gaimersheimweibl. B-JugendnuLiga
21.10.2018 / 16:30 UhrHerren 2TSV 1871 AugsburgnuLiga
27.10.2018 / 13:00 Uhrmännl. D-JugendHSG Lauingen-WittislingennuLiga
27.10.2018 / 14:00 Uhrweibl. D-JugendSV MeringnuLiga
27.10.2018 / 15:00 UhrTSV Bobingenmännl. D-JugendnuLiga
27.10.2018 / 15:00 UhrTSV Neu-Ulmweibl. D-JugendnuLiga
27.10.2018 / 18:00 UhrTSV FriedbergDamen 2nuLiga

Am vergangenen Sonntag empfang die weibliche B-Jugend, in ihrem ersten Heimspiel, den ASV Dachau.

Von Anfang an bot sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel. Die Aichacherinnen erzielten durch Annika Schrempel den ersten Treffer, der postwendent von den Dachauerinnen ausgeglichen wurde. Die defensive Abwehr der Paarstädterinnen funktionierte gut und die Gäste taten sich schwer Lücken zu finden.

Dafür nutzten die Aichacher Mädels die Chancen, die sich ihnen boten, nicht konsequent aus. Somit gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und keiner konnte sich absetzen. Beim Stand von 8:9 für Dachau wurden die Seiten gewechselt.

Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit blieb das Spiel weiterhin offen. Aichach legte vor und Dachau zog nach. Die erkämpften Bälle in der Abwehr und eine überragende Anja Finkenzeller im Aichacher Tor, führten zu schnellen Konterläufen der Paarstädterinnen. Die sich bietenden Chancen wurden besser genutzt und führten zu einem 5 Tore Abstand auf Aichacher Seite. Diesen Abstand bewahrten sich die Mädels bis zum Schluss. Somit erspielte man sich einen Heimsieg mit 21:15 Toren.

Es spielten: Anja Finkenzeller (TW.), Laura Kronberg (3), Annika Schrempel (9), Martina Schwibinger, Katharina Braun, Helena Wenger (3), Mona Stobrawe (1), Lena Widmayr (5), Franziska Braun