Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer konnte am vergangenen Sonntag den ersten Sieg in der Landesliga-West feiern. Gegen den FC Burlafingen gewannen die Mädels auf beeindruckende Weise mit 35:29 (16:15) und zeigten dabei eine über weite Strecken solide Leistung.

Mit gemischten Gefühlen gingen die Paarstädterinnen in ihr erstes Heimspiel der Saison. Die Premiere in Neu-Ulm gegen Ludwigsfeld vor einer Woche hatte man gehörig in den Sand gesetzt, was aber unter der Woche intensiv aufgearbeitet wurde. Das Team aus Burlafingen hatte sein Auftaktmatch dagegen hoch gewonnen und versprühte schon beim Aufwärmen individuelle Klasse.

Doch die junge Aichacher Mannschaft wollte ihr Bestes geben und sich auf ihr Spiel konzentrieren. Die ersten Minuten gehörten jedoch den Gästen, die mit schneller Spielweise und wuchtigen Würfen 7:4 in Führung gingen. Aber die Aichacherinnen steckten nicht auf. In der Defensive bekamen sie den Gegner nun immer mehr in den Griff und auch Selina Zimmermann im Tor konnte sich des Öfteren auszeichnen. Im Angriff fanden sie immer wieder die Lücken in der löchrigen Abwehr des Gegners und hatten beim Abschluss das Glück auch auf ihrer Seite. So drehte sich die Begegnung zu Gunsten der Aichacherinnen. Mit einem sensationellen 11:2 Lauf zogen sie auf 15:9 davon. Doch bis zur Pause hatten sich die Gäste wieder erholt und konnten auf 16:15 verkürzen.

Die zweiten 30 Minuten blieben bis zum 22:22 ausgeglichen. Dann liefen die Gastgeberinnen zur Hochform auf. Angeführt von Ramona Bscheider, die mit der gegnerischen Abwehr machte was sie wollte und nicht nur 15 Tore selbst erzielte, sondern auch ihre Mitspielerinnen in Szene setzte. Aber auch der Rest des Teams knüpfte daran an und es machte Freude den Mädels zuzuschauen. Mit einem Zwischenspurt zogen die Paarstädterinnen auf 30:25 davon. Auf beiden Seiten ließ nun die Abwehrarbeit etwas nach und es fielen leichte und schnelle Tore. Der Aichacher Sieg wurde aber nicht mehr gefährdet und am Ende gingen die Hausherrinnen mit 35:29 als verdiente Gewinner vom Platz.

Für Aichach spielten: Selina Zimmermann (TW), Anna Euba, Lucia Metzger (3), Annika Elbl, Sevde Seker (2), Anna Mahl (3), Iva Vlahinic (7/1), Lina Mahl, Zehra Erdim (1), Lena Rappel (3), Ramona Bscheider (15), Josi Ilk (1)