Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer hat in der Landesliga West einen fulminanten Endspurt hingelegt. Mit einem 29:22 (15:11) Sieg bei der SG Biessenhofen/Marktoberdorf im letzten Saisonspiel sicherten sie sich die Meisterschaft und nehmen nun bei dem Final Four der beiden Landesliga-Staffeln teil.

Die Situation vor der Begegnung war eindeutig. Mit einem Sieg würden sich die Mädels mit dem Titel belohnen, bei Unentschieden oder Niederlage wäre man auf Schützenhilfe angewiesen gewesen. Dementsprechend motiviert gingen die Paarstädterinnen in die Partie. Von Anfang an nahmen sie das Heft in die Hand und erspielten sich schnell eine 4:1-Führung. Zwar war die Anfangsphase noch durchzogen mit Unsicherheiten auf beiden Seiten und die TSV Mädels hatten auch des Öfteren das Glück auf ihrer Seite, aber durch stetiges schnelles und sicheres Spiel konnten sie den Gegner immer mit zwei bis drei Toren auf Distanz halten. Nur zweimal mussten sie Mitte der ersten Hälfte den Anschlusstreffer hinnehmen. Aber davon ließen sich die Schützlinge vom Trainergespann Stephi Szierbeck und Tini Wonnenberg nicht aus der Ruhe bringen. Mit einer vollen Bank konnte man durchwechseln, ohne dass der Spielfluss verloren ging. Bis zur Halbzeit erarbeiteten sich die Paarstädterinnen ein Polster von vier Toren (15:11).

Nach Wiederanpfiff zeigte sich zunächst das gleiche Bild wie in den ersten 30 Minuten. Die Aichacherinnen spielten solide, aber noch nicht mit der letzten Effizienz. Es schlichen sich immer wieder Unaufmerksamkeiten und technische Fehler ein. So ging die Partie bis zum 18:15 für Aichach hin und her. Dann hatten die Gäste einen Lauf und erzielten vier Tore in Folge, was eine kleine Vorentscheidung bedeutete. Über 24:16 und 27:20 hielten sie den Gegner weiterhin auf Abstand und konnten am Ende mit einem ungefährdeten 29:22 Sieg ihr Meisterstück perfekt machen. Nach der Begegnung feierten sie mit den mitgereisten Fans und freuten sich über diesen tollen Erfolg.

Zugleich bedeutet der erste Tabellenplatz auch die Teilnahme zum Turnier um die Staffel-Meisterschaft. Denn die ersten beiden Teams der Landesliga West und Süd-Ost spielen in einem Final Four den Gesamtsieger der Landesligen aus. Dieses Turnier findet am 01.04.2017 in der Grundschule Mitte in Aichach statt.

Für Aichach spielten: Selina Zimmermann (TW), Lara Leis (2), Anna Euba (2), Katja Walther (1), Marie Holzapfel, Sevde Seker, Anna Mahl (8), Josi Ilk, Lina Mahl (3/1), Vildan Acar, Lena Rappel (2), Ramona Bscheider (5), Marleen Bscheider, Iva Vlahinic (6/2)