Den zweiten Tabellenplatz in der Landesliga West konnten sich die Mädels der weiblichen A-Jugend vergangenen Sonntag mit einem hauchdünnen 27:26 Sieg gegen Schwabmünchen sichern. 

Nachdem man vor drei Wochen mit einer ansprechenden Leistung den Tabellenführer aus Gundelfingen mit einer 19:27 Niederlage nach Hause geschickt hatte, wollte man trotz der langen Spielpause an die gute Leistung dieser Partie anknüpfen.

Der Auftakt der Begegnung ließ sich dann auch nicht schlecht an, die Aichacherinnen gingen recht konzentriert zu Werke und konnten sich zunächst eine 4:1 Führung erspielen. Doch nach ca. 10 Minuten wachten die Gegnerinnen auf und glichen im weiteren Verlauf zum 5:5. aus.

Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer trat am vergangenen Sonntag ihre weiteste Auswärtsfahrt in der Landesliga an. Bei der TSG Estenfeld nahe Würzburg mussten sie allerdings eine 30:21 (15:7) Niederlage hinnehmen, lieferten dabei aber besonders in der zweiten Spielhälfte eine gute Partie ab.

Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer zeigte in dieser Landesliga Saison bisher durchwachsene Leistungen. Am vergangenen Sonntag unterlagen sie dem TV Gundelfingen mit 30:23 (11:10), wobei sie leider nur phasenwese ihr Potential abrufen konnten.

Die weibliche A-Jugend der Aichacher Handballer konnte am vergangenen Sonntag den ersten Sieg in der Landesliga-West feiern. Gegen den FC Burlafingen gewannen die Mädels auf beeindruckende Weise mit 35:29 (16:15) und zeigten dabei eine über weite Strecken solide Leistung.

Am vergangenen Samstag bestritt die weibliche A-Jugend ihr erstes Auswärtsspiel in der Landesliga Süd im neuen Jahr gegen den TSV Vaterstetten und musste leider eine 35:29 (18:12) Niederlage hinnehmen.

Von Anfang an hatten die Paarstädterinnen Probleme mit der aggressiven 5:1 Deckung der Gegner. Das fehlende Glück bei den Torabschlüssen, wurde durch einen schnellen Konter und damit ein Tor der Vaterstettner bestraft.