Am vergangenen Sonntag bestritt die B- Jugend des TSV Aichach ihr erstes Heimspiel gegen Würm- Mitte.

 

Die Anfangsminuten waren relativ ausgeglichen. Die Gäste suchten den Weg zum Tor immer wieder über den Kreis. Die Aichacher ließen sich jedoch nicht beirren und glichen stets aus ( 3:3). Dann aber nutzten die Gastgeber technische Fehler der Konkurrenten konnten sich einen Vorsprung erarbeiten (10:6). Von da an spielten die Aichacher vorne ruhig und konzentriert ihre Angriffe zu Ende, angeführt von dem besten Werfer des Spiels, Benedikt Eigner.

 

Ein weiteres erfolgreiches Mittel waren Konter nach schnellen Ballgewinnen. So konnte sich die B- Jugend zur Halbzeit mit fünf Toren (17:12) absetzen. In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren mit einer Überraschung aus der Kabine: Sie stellten die Abwehr von 3-2-1 auf 6-0 um.

 

Dadurch verbesserte sich die Defensivarbeit deutlich und somit konnte der Vorsprung ausgebaut werden (24:14). Phasenweise spielten sie sehr gut, wobei die Gegner immer versuchten (durch eine sehr offensive Spielweise) dagegen zu halten. Die Gastgeber gingen ab da das Spiel ruhiger an und so blieb die Tordifferenz ziemlich gleich (30:19). Die Gäste versuchten noch den Abstand zu verkürzen, aber am Ende gewann Aichach verdient mit 35:22.

 

 

Es spielten:

Sebastian Kubiczek (TW), Benedikt Domuratzki (TW/1), Benedikt Eigner (11/3), Tom Markowski, Simon Braun (2), Alexander Leischner (2), Valentin Maiterth (1), Simon Haas (2), Johannes Treffler (4), Andreas Kerscher (4), Lukas Geisreither (8)