Trotz vieler Fehler in der Abwehr hat die männliche B-Jugend den Sieg am letzten Sonntag doch noch retten können. Da die Gäste aus Grafing dank körperlicher Überlegenheit und einem sehr guten Rückraummitte-Spieler oft zu einfachen Toren kamen, mussten die Hausherren im Angriff genau die Gleiche, ja eigentlich sogar noch eine bessere Leistung zeigen.

 

Dank torstarken Spielern wie Benedikt Eigner (7 Tore), Johannes Euba (11 Tore), Lukas Geisreither (6 Tore) und dem Aichacher Keeper Benedikt Domuratzki konnten die Gastgeber immer mit einem leichten Abstand vorne bleiben. Eine große Vereinfachung des Spiels brachte den Aichacher Youngsters die rote Karte gegen den so gut aufspielenden Rückraummitte der Gegner, nachdem dieser ein grobes Foul begonnen hatte.

 

Dennoch führten immer wieder Leichtsinnsfehler und Konzentrationsschwächen auf Seiten der Paarstädter dazu, dass man sich immer noch nicht ausreichend absetzen konnte. Folglich rückten die Grafinger zum Schluss noch einmal bis auf ein Tor heran (30:29). Glücklicherweise riskierten die Aichacher ab diesem Zeitpunkt nichts mehr und spielten die Zeit bis zum Schlusspfiff runter.

 

 

Es spielten: Sebastian Kubiczek (TW), Benedikt Domuratzki (TW); Benedikt Eigner (7), Tom Markowski, Simon Braun (1), Johannes Treffler (1), Levin Riedmann, Johannes Euba (11), Simon Haas (1), Lukas Geisreither (6), Alexander Leischner (1), Valentin Maiterth und Andreas Kerscher (2).