Die Jungs aus der B-Jugend trafen am vergangenen Sonntag beim Heimspiel auf den derzeitigen Tabellenersten aus Fürstenfeldbruck. Man kannte sich bereits aus der Quali und wusste deshalb, dass es für die Aichacher nicht einfach werden würde.

Bei den ersten schnellen Angriffen der Brucker konnte man noch gut mithalten. Doch im Verlauf des Spiel setzte sich die körperliche und spielerische Klasse der Gegner durch. So ging man mit 5 Toren Rückstand in die Pause.

 

Vor gut gefüllten Zuschauerrängen stellte man nach der Halbzeit auf eine 5/1 Abwehr um. Aber trotz mannschaftlicher Geschlossenheit und Handball auf hohem Niveau in Abwehr und Angriff konnten unsere Jungs am Ende eine Niederlage mit 8 Toren Unterschied nicht verhindern.

 

In einem ausgesprochen fairen Spiel (nur 4 Zeitstrafen und 4 Strafwürfe) war der beste Werfer auf Seiten der Gastgeber Johannes Euba mit 11 Toren.

 

 

 

Es spielten:

Benedikt Domuratzki(TW), Benedikt Eigner(4), Tom Marowski, Simon Braun, Alexander Leischner, Johannes Treffler(3), Levin Riedmann, Johannes Euba(8/3), Simon Haas, Lukas Geisreither(3), Valentin Maiterth, Andreas Kerscher(2)