Am vergangenen Samstag ging es für die weibliche D- Jugend mit einem Kader aus nur acht Spielerinnen nach Haunstetten. Dort spielte man erneut gegen Günzburg und Haunstetten.

Im ersten Spiel gegen Günzburg konnten sich Aichacherinnen immer wieder schön im 1 gegen 1 durchsetzen. In der ersten Hälfte war die Partie recht ausgeglichen (7:8). In der zweiten Halbzeit konnte man sich mit zwei Toren absetzen,

jedoch musste man sich dann am Schluss mit einem Unentschieden zufrieden geben (13:13).

Im zweiten Spiel gegen Haunstetten musste man sich mit 17:11 geschlagen geben. In der ersten Halbzeit konnte man noch einigermaßen mithalten (10:8). In der zweiten Halbzeit ging den Aichacherinnen einfach die Kraft aus. Insgesamt war es eine tolle Mannschaftsleistung und erfreuliche Fortschritte sind zu erkennen.

 

Es spielten:

Laura Kronberg (11), Beyza Türk, Antonia Rappel (3), Sophia Achter (1), Sophia Reutter, Katharina Braun (8), Franziska Braun (1) und Jasmin Pretz (TW).