Am vergangenen Samstag spielten die Damen 2 des TSV Aichach gegen den TSV Neu-Ulm und kassierten eine knappe Niederlage von 19:21 in heimischer Halle. Da Trainer Georg Euba leider verhindert war, übernahm Werner Szierbeck den Trainerposten. Das Team wurde von den zwei A-Jugendlichen Marleen Bscheider und Katja Walther unterstützt, die zuvor gegen den TSV Vaterstetten spielten.

 

Zu Beginn der Partie waren die Aichacherinnen sehr unkonzentriert und verloren einige Bälle, was der Gegner konsequent ausnutzte und durch viele Konter auf 3:7 davon ziehen konnte. In der Mitte der ersten Halbzeit fingen sich die Paarstädterinnen und machten dem Gegner durch eine verbesserte Abwehrleistung das Leben schwer. Schließlich konnten die Aichacherinnen sich ein 10:10 erkämpfen und gingen somit verdient in die Halbzeitpause.

 

In der zweiten Spielhälfte hatte man zwischenzeitlich eine kurze schwache Phase, in der man mit 13:16 zurücklag. Anschließend konnte man nicht näher als zwei Tore an die Neu- Ulmer herankommen. In den letzten Minuten jedoch, kam man auf ein Tor heran, verlor aber den Ball in den letzten Sekunden und verlor somit 19:21.

 

Insgesamt eine sehr ausgeglichene Partie, bei der die Aichacherinnen, jedoch wenig Glück beim Torabschluss hatten. (katw)

Es spielten: Julia Gabriel(TW), Aileen Klose(TW),Melanie Nießl(1), Katharina Haas, Marah Wagner(2),Andrea Ziegler(2),Sandra Dech(5), Bianca Bachmann, Tina Grünwald (4),Henne Lauenstein (3), Katja Walther (1) und Marleen Bscheider(1).