Trotz knapper Besetzung gewann die 2. Damenmannschaft der Aichacher Handballer am vergangenen Samstag ihr erstes Heimspiel gegen den SV Mering.

Im Laufe der Woche erreichten Trainer Stefan Stuke mehrere krankheitsbedingte Absagen, doch verstärkt mit der Jugendspielerin Sevde Seker konnte Stuke ein schlagkräftiges Team aufs Parkett der Aichacher Vierfachhalle schicken. Er sah in den ersten Minuten ein recht zerfahrenes Spiel seiner Damen, die schnell 0:3 zurücklagen. Dann jedoch stimmte sich die Abwehr besser ab und die gut aufgelegte Torfrau Julia Gabriel verhinderte weitere Tore der Gäste aus Mering. Auch durch Konter von Andrea Ziegler erarbeiteten sich die Aichacherinnen bis zur Pause eine 8:6 Tore Führung.

Konzentriert spielten sie auch in der zweiten Hälfte weiter. Hier zeigte sich Katharina Haas auch mehrmals als sichere Siebenmeterschützin. In der Schlussphase ging Aichach zwar etwas die Puste aus, doch der sichere Sieg war nicht mehr in Gefahr. Mit 21:17 fuhren die Damen ihren zweiten Saisonsieg ein.

Für Aichach spielten: Julia Gabriel (TW), Henriette Lauenstein (4), Katharina Haas (7/4), Andrea Ziegler (7), Sandra Dech (1), Jana Rappel (2), Sevde Seker, Stefanie Heinrich