Seit 3 Wochen läuft der Spielbetrieb bei den TSV Handballern bereits. Am vergangenen Samstag durfte die zweite Damenmannschaft nun auch endlich ihr erstes Punktspiel absolvieren. Zu Gast in Aichach waren die Damen aus Lauingen-Wittislingen.

Vorsichtig tasteten sich beide Mannschaften in der Anfangsphase ab. Etwas nervös und überhastet führten die Damen ihre Angriffe vor, wobei sie dadurch die Bälle verloren und Lauingen in Ballbesitz brachten. Die Aichacher Abwehr stand hingegen sehr sicher und Lauingen-Wittislingen brauchte 4 Minuten bis sie mit 0:1 in Führung gingen. Dies war auch die einzige Führung für die Gäste im gesamten Spielverlauf.

Marie Werner eröffnete für die Aichacherinnen den Torreigen. Die Abwehr lies den Gästen fast keine Chancen zu und was aufs Tor kam hielt die Torfrau Selina Zimmermann sicher.Damit konnten die Damen ihre Schnelligkeit beim Konterspiel ausnutzen und mit 4:1 in Führung gehen. Auch aus dem gebunden Spiel heraus fanden die Aichacherinnen im Angriff immer besser ins Spiel. Viele Lücken wurden genutzt, aber auch etliche Hundertprozentige Torchancen nicht verwertet. Somit stand es zur Halbzeit nur 11:6 .

Im zweiten Durchgang gingen die Damen genauso konzentriert in der Abwehr zu Werke wie im ersten Abschnitt. Reihenweise wurden die Bälle abgefangen und die Lauinger-Wittislinger Damen fanden selten ein Mittel um die Abwehr zu knacken. Vildan Acar wusste genauso im Aichacher Tor zu überzeugen wie ihre Teamkollegin. Auch die A-Jugendlichen Anna Euba und Josi Ilk fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und wussten zu überzeugen. Das Zusammenspiel von Rückraum und der Kreisspielerin Sevde Seker funktionierte nun auch immer besser. Sicher verwandelte sie Tor um Tor( insgesamt 6 Treffer) und zählt mit Andrea Ziegler(7) und Ronja Wagner (5) an diesem Tag mit zur besten Torschützin. Im großen und ganzen ist es eine tolle Mannschaftsleistung gewesen , die mit einem 24:13 Sieg belohnt wurde.

Es spielten: Selina Zimmermann(TW), Vildan Acar(TW), Wagner Ronja(5), Euba Anna, Ilk Josi(1), Katharina Haas(2), Clara Jung, Ziegler Andrea(7), Nadja Betzmeir, Melanie Nießl(1), Sevde Seker(6/2), Marah Wagner(1), Marie Werner(1)