Die 2. Damenmannschaft des TSV Aichach war am Samstag zu Gast in Neu-Ulm. Nach einem Halbzeitstand von 13:12 verloren die Schützlinge von Stefan Stuke jedoch mit 23:18 und mussten ohne die 2 Punkte die Heimreise antreten.
Der immer noch geschwächte Kader aufgrund Verletzungen bzw. Urlaub wurde durch die A-Jugendlichen Anna Euba, Magdalena Rappel und Josephina Ilk unterstützt, die sich gut in die Mannschaft integrieren konnten.


Die Paarstädterinnen erwischten einen guten Start durch einen verwandelten 7m von Sevde Seker. Doch die Neu-Ulmer Damen konnten bald darauf einen Ausgleich erzielen. So gestaltete sich die ganze erste Halbzeit und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Zur Pause stand es 13:12. Es war noch alles möglich.

Im Tor der Aichacherinnen stand die bisherige Feldspielerin Sandra Dech, die zu Beginn der Saison ins Tor gewechselt hat. Trotz noch mangelnder Erfahrung machte sie ihre Sache ganz gut und konnte sogar zwei 7m Strafwürfe entschärfen.
Die zweite Halbzeit startete mit einem Tor der Heimmannschaft. Leider schlichen sich bei den Aichacher Damen nun technische Fehler u.a. durch Fehlpässe ein, die die Neu-Ulmerinnen prompt durch Kontertore quittierten. Nach 4 Minuten Spielzeit führten die Gastgeber bereits mit 4 Toren und diese Führung konnte ihnen durch die Paarstädterinnen nicht mehr genommen werden. Trotz der guten Leistung von Sevde Seker mit ingesamt 9 Toren und der A-Jugendlichen Magdalena Rappel mit 4 Toren endete das Spiel mit 23:18.

Es spielten: Sandra Dech im Tor, Ronja Wagner (1), Anna Euba, Jana Rappel, Magdalena Rappel (4), Andrea Ziegler (2), Nadja Betzmeir, Clara Jung, Sevde Seker (9/4), Marah Wagner (1), Josephina Ilk (1)