Die zweite Damenmannschaft des TSV Aichach musste in ihrem letzten Spiel der Saison zum TSV Göggingen. Nach der Niederlage im Heimspiel gegen den TSV Neu-Ulm (14:21) wollte man noch einmal alles geben.


Von Anfang an gingen die Schützlinge von Stefan Stuke konzentriert an das Spiel heran und gingen sehr schnell mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber konnten dem Spiel nichts entgegensetzen und die ersten gegebenen 7-Meter wurden von souverän von der Torfrau Vildan Acar gehalten, die ein gutes Spiel machte.
Die Aichacherinnen waren fest entschlossen die 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Durch schöne Kontertore von Andrea Ziegler und der guten Leistung in der Abwehr stand es zur Halbzeit 10:4 aus Sicht der Gäste.
Die Paarstädterinnen begannen die zweite Halbzeit, wie die erste geendet hatte. Mit einem Torfestival, geführt von den Jugendlichen Ramona Bscheider,die mit 10 Toren glänzte, und Lena Rappel, die ihr mit 9 Toren in nichts nachstand. Den Gastgeberinnen gelang erst nach 18 Minuten das erste Tor der zweiten Halbzeit.
Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung im Angriff wie in der Abwehr gewannen die Aichacherinnen wohl verdient mit 33:11 und schließen die Saison somit auf dem 3. Tabellenplatz ab.
Es wäre sogar mehr möglich gewesen, wenn man diese gute Leistung auch in anderen Spielen zeigen hätte können.

Es spielten: Vildan Acar und Sandra Dech im Tor, Jana Rappel (3/1), Anna Euba (3/1), Marah Wagner (3/2), Lena Rappel (9), Ramona Bscheider (10/1), Andrea Ziegler (4), Nadja Betzmeir, Josephina Ilk, Melanie Nießl (1)