Die zweite Damenmannschaft der Aichacher Handballer fuhr vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel zur TSG Augsburg II. Die Augsburger Damen lagen nur einen Platz hinter den Aichacherinnen, daher war sich die ganze Mannschaft der Wichtigkeit dieses Spieles und dessen Sieges bewussst.

Da Sandra Dech (gesundheitlich), Stephanie Heinrich und Henriette Lauenstein (private Gründe) verhindert waren, wurde die Mannschaft durch Katja Walther, Celicia Plönich, Iva Vlahinic, Verena Merker und Sabrina Rothörl verstärkt Auch Bianca Bachmann war nach ihrer Knieverletzung wieder mit dabei.

Die Reserve der Aichacher Handballerinnen konnte am vergangenen Samstag einen weiteren Sieg in der Bezirksklasse verbuchen. Gegen den TSV Haunstetten 4 setzten sich die Schützlinge von Georg Euba mit 24:20 (14:8) vor heimischen Publikum verdient durch und bleiben somit auf dem zweiten Tabellenplatz. Den Grundstein zum Sieg legten die Paarstädterinnen in der ersten Halbzeit, vor allem in der Defensive, die nur 8 Gegentreffer zuließ.

Am vergangenen Samstag konnte die zweite Damenmannschaft erneut einen deutlichen 27:12 Sieg in der Bezirksklasse einfahren. Zu Gast beim TSV Göggingen ging man schnell 1:7 in Führung.

Die zweite Damenmannschaft der Aichacher Handballer konnte am vergangenen Sonntag in der Bezirksklasse im zweiten Saisonspiel wieder einen deutlichen Erfolg feiern. Gegen die Reserve des BHC Königsbrunn setzten sich die Schützlinge von Trainer Georg Euba am Ende verdient mit 33: 19 (12:9) durch und stehen nun an der Tabellenspitze.

Mit nur einer Auswechselspielerin machten sich die Damen 2 des TSV Aichach auf zu ihrem ersten Punktspiel. Trotz der schlechten Ausgangslage gewannen die Aichacherinnen klar mit 16:26 gegen den TSV Bäumenheim.

Im ersten Punktspiel in der Berzirksklasse konnten sich die Aichacherinnen durchsetzen und zwei Punkte mit nach Hause nehmen. Trainer Georg Euba wies die Damen schon vor Spielbeginn darauf hin, dass sie kräftesparend und möglichst ohne Ballverlust zu spielen haben.