Die Aichacher Handballdamen setzten am vergangenen Samstag ihren Siegeszug in der Bezirksoberliga fort. Zuhause bezwangen sie den Tabellenzweiten, den VSC Donauwörth, nach spannenden 60 Minuten mit 27:25 (16:12) und revanchierten sich für die knappe Niederlage im Hinspiel. Somit sind die TSV Damen im neuen Jahr noch ungeschlagen und schieben sich sogar auf den dritten Tabellenplatz vor.

Die Aichacher Handballdamen waren am vergangenen Sonntag zu Gast beim TSV Niederraunau. In Krumbach landeten die Paarstädterinnen mit 30:13 (14:7) ihren höchsten Sieg in der laufenden Bezirksoberliga Saison. Der Tabellenletzte konnte den Aichacherinnen nur phasenweise Paroli bieten und musste sich am Ende deutlich geschlagen geben.

Die Aichacher Handballdamen hatten am vergangenen Samstag den TSV Schwabmünchen zu Gast. Im zweiten Heimspiel in Folge siegten sie am Ende verdient mit 26:19 (11:5) und festigten somit den vierten Tabellenrang in der Bezirksoberliga.

Die Aichacher Handballdamen konnten den Start ins neue Jahr erfolgreich gestalten. Am vergangenen Samstag setzten sie sich im Rückrundenauftakt der Bezirksoberliga Schwaben gegen den BHC Königsbrunn mit 26:22 (12:10) durch. Vor heimischen Publikum nahmen die TSV Damen von Beginn an das Heft in die Hand und ließen sich auch durch zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Gäste nicht aus dem Konzept bringen und gingen so am Ende als Sieger vom Platz.

Die Aichacher Handballdamen konnten am vergangenen Samstag im letzten Heimspiel des Jahres den VfL Leipheim deutlich mit 31:22 (16:8) schlagen. Von Anfang an zeigten die Damen, wer „Herr“ in der Halle am Gymnasium ist, setzten sich früh ab und dominierten die Begegnung.